Warum zur hkw personalkonzepte?

Mit einem Blick gerade in unsere News der letzten Monate und Jahre können Sie sich leicht über die vielen Vorteile informieren, die die moderne Zeitarbeit von heute für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bietet.

Beide Seiten können durch die hohe Flexibilität profitieren, die ein Personaldienstleister bietet. Doch warum sollten sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber für ein regionales Unternehmen wie die hkw personalkonzepte entscheiden? Schließlich bieten ja auch viele bundesweit arbeitende Firmen ihre Dienstleistungen an. Lesen Sie nur einige der wichtigsten Argumente für regionale Zeitarbeit.

  • Zeitarbeit als regionale Dienstleistung
  • Bei der Zeitarbeit spielt Auswahl und Vorbereitung eine große Rolle
  • Je mehr Informationen über den neuen Job desto besser
  • Vorteile für regionale Arbeitnehmer und regionale Auftraggeber

 

Zeitarbeit als regionale Dienstleistung

Die hkw personalkonzepte hat sich seit über 30 Jahren einen festen Platz im Raum um München und Ulm erarbeitet. Selbstverständlich kommen viele unserer Auftraggeber auch aus anderen Bereichen Deutschlands, aber der Kernbereich liegt eindeutig in München und im oberbayerischen Raum. Und das hat gute Gründe. Mit Schwerpunkt auf mittelständische Unternehmen im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich haben wir uns über die Zeit hinweg einen großen Kreis an Mitarbeitern und Auftraggebern geschaffen, die gut und vertrauensvoll mit uns zusammenarbeiten. Man kennt sich untereinander und weiß, was man gegenseitig von sich erwarten darf. Es macht einen großen Unterschied, wenn man in der Personaldienstleistung immer wieder mit den gleichen Firmen zu tun hat. Zu den Vorteilen gehört nicht nur das gegenseitige Vertrauen, sondern auch die internen Kenntnisse der jeweiligen Arbeitsbedingungen, Unternehmensziele und Arbeitsprozesse. Ebenso wichtig für eine erfolgreiche Vermittlung ist die Firmenkultur, die sich im Umgang aller Beteiligten beim Auftraggeber untereinander ausdrückt. Mittelständische Betriebe aus den genannten Bereichen suchen für ihre Jobs in München nicht einfach nur anonyme Arbeitskräfte, die eben schnell mal eine Auftragsspitze abfedern sollen. Es bietet große Vorteile für die Arbeitsabläufe und damit die Produktivität, wenn sich die vermittelten Arbeitnehmer schnell und reibungslos in das betreffende Team eingliedern können. Als regionaler Anbieter können wir solch eine Vorbereitung einfach besser leisten. Das wird hauptsächlich durch zwei Faktoren beeinflusst.

 

Bei der Zeitarbeit spielt Auswahl und Vorbereitung eine große Rolle

Interessierte, die sich bei uns auf unsere Stellenangebote oder auch initiativ bewerben, durchlaufen einen gewissen Vorbereitungsprozess, den wir im beiderseitigen Interesse durchführen. Dazu gehört vor allem das sogenannte Bewerbergespräch, in dem die Bewerber das Angebot und die Arbeitsbedingungen bei der hkw kennenlernen und sich ein Bild von unserem Umgang miteinander machen können. Bei der hkw legen wir sehr viel Wert auf eine durchgängige Betreuung unserer Mitarbeiter, damit sie sich langfristig bei uns wohlfühlen. Natürlich sind unsere Mitarbeiter in der Hauptsache beim jeweiligen Auftraggeber beschäftigt, aber wir stehen ihnen in allen übergeordneten Fragen oder bei möglichen Problemen zur Seite. Jedem Mitarbeiter steht eine versierte Betreuungskraft zur Seite, die sich über ihre Ausbildung und viel Erfahrung in der Personalarbeit und den dazugehörigen gesetzlichen Regelungen bestens auskennt. Das drückt sich dann schon im Bewerbergespräch aus. Dabei sind die formalen Kriterien meist relativ schnell und einfach zu klären. Schon aus den Bewerbungsunterlagen können wir entnehmen, ob sich eine Bewerberin oder ein Bewerber von der Ausbildung und der beruflichen Erfahrung her für den Job bzw. die ausgeschriebene Stelle eignet. Im Gespräch lernen wir uns näher kennen und finden meist schnell heraus, wie wir gut und produktiv miteinander umgehen können. Der Bewerber erfährt, wieviel er genau mit seiner Tätigkeit verdienen kann und wie die regelmäßigen Gehaltserhöhungen zu berechnen sind. Dabei stellt der Bewerber schnell fest, dass wir nicht nur übertariflich bezahlen, sondern dass er bei der hkw auch diverse überdurchschnittliche Sozialleistungen zu erwarten hat. Gleichzeitig erfahren wir viele Einzelheiten vom Bewerber. Welche Erwartungen hat er an die Arbeit bei einem Personaldienstleister, was sind seine persönlichen und beruflichen Ziele, welche Motivation treibt ihn an? Wenn wir uns einig geworden sind, erfährt der Bewerber viele weitere Details über den Job und die beauftragende Firma.

 

Je mehr Informationen über den neuen Job desto besser

Je besser wir mit unseren Auftraggebern in München und anderswo vertraut sind, desto intensiver können wir unsere Mitarbeiter auf ihre Tätigkeit vorbereiten. Wenn ein Bewerber und wir uns einig geworden sind, erhält er einen unbefristeten Anstellungsvertrag und wird damit unser Mitarbeiter. Er bezieht ab sofort ein Grundentgelt, dessen Mindesthöhe tariflich mit dem DGB festgelegt wurde und sich nach den Anforderungen des jeweiligen Jobs richtet. Dieses Grundentgelt steht dem Mitarbeiter zu, unabhängig davon, ob er bei einem Auftraggeber im Einsatz ist oder nicht. Sobald unser Mitarbeiter seine Stelle beim Auftraggeber angetreten hat, kommen tarifliche Zuschläge und dreimonatige Gehaltssteigerungen hinzu, bis er nach neun Monaten mindestens das gleiche verdient, wie ein Festangestellter beim Auftraggeber in vergleichbarer Position. Damit unserem Mitarbeiter besonders die erste Zeit beim neuen Auftraggeber leichter fällt, erhält er von uns so viele Informationen wie möglich. Wie gesagt, unsere gute Kenntnis vieler regionaler Auftraggeber erlaubt uns natürlich eine wesentlich fundiertere Vorbereitung der Mitarbeiter auf ihren neuen Job. Zu den Informationen, die wir dem Mitarbeiter geben, gehören zunächst einmal die formalen Bedingungen.

  • Wie ist die genaue Jobbeschreibung? Hinter einer Stellenanzeige mit ihren vielen Formalien verbergen sich viele Details, die einerseits zu viel Platz beanspruchen würden und andererseits meist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.
  • Wie sieht der Arbeitsweg für den Mitarbeiter aus (für den wir übrigens die Kosten übernehmen)?
  • Wie verhält es sich mit Arbeitszeiten, möglichen Sonderschichten oder Überstunden?
  • Was wird in der Firma produziert oder welche Dienstleistungen bietet sie an. Wie sieht es mit dem Geschäftsmodell aus?

Darüber hinaus gibt es aber viel mehr über den neuen Job in München zu lernen. Wie verhält es sich mit der Führungsstruktur, wie ist der Umgang der Kollegen untereinander? Falls unser Mitarbeiter eine Übernahme ins traditionelle Arbeitsverhältnis erzielen möchte, wie stehen denn seine Chancen bei diesem Auftraggeber im Allgemeinen? Viele unserer Mitarbeiter streben eine solche Übernahme an. Immer mehr jedoch planen diesen Schritt erst nach einer ganzen Reihe von Einsätzen. Sie möchten erst einmal viele Firmen in ihrer Branche kennenlernen und erfahren wie und mit welchen Techniken dort gearbeitet wird. Darüber hinaus erfährt der Mitarbeiter viele nützliche Hinweise, die wir von unseren eigenen Leuten erfahren haben, falls sie schon einmal bei diesem Auftraggeber gearbeitet haben. Gerade die Kultur und das kollegiale Verhältnis in einer Firma sind von großer Bedeutung, ob man sich dort wohlfühlt. Das gilt besonders in der bayerischen Region, die schon sprachlich ihre ganz eigenen Besonderheiten hat. Durch unseren engen Kontakt und guten Umgang mit unseren derzeitigen und ehemaligen Mitarbeitern haben wir ein funktionierendes Netzwerk errichtet, das wir besonders auf unseren regelmäßigen Festen pflegen. Dort tauscht man sich aus und alle Kollegen der hkw personalkonzepte lernen voneinander ihre gesammelten Erfahrungen.

 

Vorteile für regionale Arbeitnehmer und regionale Auftraggeber

So vorbereitet lässt sich ein neuer Job in München oder der Region viel leichter beginnen, als wenn man sich in einer gänzlich fremden Umgebung zurechtfinden muss. Gerade Anfänger in der Zeitarbeit stellen sich oft die Frage, ob sie denn so einfach mit all den neuen Umständen klarkommen werden. Zwar verliert sich diese Sorge recht schnell, doch es ist uns als Personaldienstleister durchaus bewusst, dass manche Menschen Hemmungen in neuen Situationen empfinden. Mit einer guten Vorbereitung dagegen tauchen viel Zweifel gar nicht erst auf. Der neue Kollege oder die neue Kollegin findet sich einfach zurecht und kann schneller wertvolle Arbeit leisten. Das sind natürlich auch klare Vorteile für unseren Auftraggeber, der einen solchen Mitarbeiter gerne auch in seinen Stamm übernimmt, wenn sich die Möglichkeit ergibt. Das Unternehmen aus München oder der Region kann sich darauf verlassen, dass wir bei unserer Auswahl gut auf die Eignung der Bewerber achten und sie entsprechend vorbereiten.

 

Jetzt wissen Sie, warum wir als Personaldienstleister bei der hkw in München großen Wert auf unsere regionalen Wurzeln und Bezüge legen. Wenn Sie als Bewerber oder als Auftraggeber diese News lesen, nutzen Sie jetzt doch einfach Ihre Chancen noch mehr zu erfahren. Wir stehen Ihnen jederzeit für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung und beantworten Ihnen gerne alle Fragen. Als möglicher Bewerber werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Stellenangebote in München. Da könnte sich doch genau der Job finden, der für Sie den nächsten Schritt in Ihre Zukunft bedeuten könnte. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

 

 

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job