Als Softwareentwickler in die Zeitarbeit

Gerade in der Softwareentwicklung hat sich der Arbeitsmarkt gewaltig verändert. Die unendliche Anzahl von Apps, die jeden Tag in den Playstores und Downloadbereichen der großen Anbieter hinzukommen, müssen ja von irgendjemandem programmiert, getestet und vermarktet werden. Dabei ist das häufig ein eher mühsames Unterfangen. Man hört viel über hoffnungsvolle Startups und agile Kleinunternehmer, die versuchen, möglichst schnell ein Bein auf den Boden zu bekommen und dann richtig groß zu werden. Wenn man sich genau umhört stellt man allerdings fest, dass es sich in dieser Branche zumindest unter den vielen Newcomern fast verhält wie bei den Schriftstellern, Musikern oder Künstlern. Die Zahl derer, die wirklich und nachhaltig nach oben kommen, ist äußerst gering. Viele andere scheitern aus den verschiedensten Gründen. Manchen gehen die Ideen aus, andere verhaspeln sich bei den ganz normalen unternehmerischen Herausforderungen. Wiederum kann es oft passieren, dass unterwegs das Geld für nötige Investitionen ausgeht. Auch mit den verschiedenen Fördermodellen durch Risiko-Investoren oder Förderbanken läuft es nicht immer so, wie sich alle das erhofft haben. Schließlich scheitert es manches Mal gerade, wenn der Erfolg vor der Tür steht. Viel häufiger als man meint, kollabieren kleine Firmen, wenn Sie eine gewisse Mitarbeiterzahl übersteigen. Typische Krisenpunkte sind zum Beispiel der Sprung von drei auf sechs oder mehr Kräfte oder auch der Sprung über die Grenze von 10 – 12 Beschäftigten. Plötzlich läuft die Kommunikation nicht mehr reibungsfrei, plötzlich stockt jeder intuitive Impuls. Meistens hat das mit der jetzt nötigen indirekten Kommunikation und dem Delegieren von Arbeiten zu tun. Viele hoffnungsvolle Mitarbeiter haben sich dann, meist für wenig Geld, intensiv in die Arbeit gestürzt und stehen plötzlich mit leeren Händen da.

Wenn es schwierig wird als Softwareentwickler

In anderen Fällen arbeitet man seit Jahren an immer den gleichen Aufgaben in der Programmierung oder Entwicklung. Aufstiegschance gibt es so gut wie keine, aber es wird immer schneller am Rad gedreht. In vielen größeren Unternehmen wird jedes Jahr mit schöner Regelmäßigkeit die Schraube fester angezogen. Da gibt es Gewinnziele, die eingehalten werden müssen, und diese sind häufig nur mit Einsparungen zu erzielen. Einer der Bereiche, der dann jedes Mal ganz oben auf der Liste steht, ist der Bereich der Softwarekosten. Es stimmt natürlich, durch den Einsatz immer neuer Vernetzungsmethoden, Datenbankanwendungen und standardisierter Verfahren haben sich enorme Einsparpotentiale ergeben. Aber die positiven Auswirkungen dieser Entwicklungen sind begrenzt. Dann geht es eben an die Personalstunden. In solchen Situationen entsteht Stress für alle Beteiligten, weil immer mehr zu leisten ist, ohne dass eine Aussicht auf Besserung besteht. Dieser Stress überträgt sich natürlich auf das ganze Team und die Qualität der Zusammenarbeit.

Ein Wechsel steht an – Der Softwareentwickler in der Zeitarbeit

Jetzt wäre es eigentlich an der Zeit sich nach etwas anderem umzusehen. Wie erfährt man, was in den anderen Softwareschmieden wirklich los ist? Klar gibt es die sozialen Netze und die eigenen Kontakte dort, die einem weiterhelfen können. Doch dann fehlt eben manchmal auch das nötige Quäntchen Mut, um den Sprung ins kalte Wasser zu wagen. Zu solchen Zeiten ist es vielleicht nicht verkehrt, sich bei einem erfahrenen Unternehmen aus der Zeitarbeit umzuschauen. Als Personaldienstleister haben wir bei der hkw seit vielen Jahren Erfahrung gerade auch mit solchen Problemstellungen. Wir stellen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selber ein und sie erhalten unbefristete Verträge. Die Sozialleistungen und die Vergütung sind meist übertariflich und wir sind selbst an Tarifverträge gebunden.

Die hkw – Experte in der Personalvermittlung auch für Softwareentwickler

Hinzu kommen unsere Erfahrungen als Personalvermittler. Meist haben wir jahrelange Beziehungen zu unseren Auftraggebern und kennen nicht nur die Anforderungen, die in diesen Unternehmen gestellt werden. Wir verfügen auch über Kenntnisse über die Art der Zusammenarbeit dort, wie sich der Führungsstil entwickelt hat und wie die Corporate Identity also die Unternehmenswerte gelebt werden. Woher wir diese Kenntnisse haben? Immer aus erster Hand, weil die Kollegen aus unserer Firma, die dort zum Einsatz gekommen sind, uns alles berichten. Unter anderem dafür erhält auch jeder unserer Beschäftigten eine persönliche Ansprechpartnerin oder einen persönlichen Ansprechpartner, der ihr oder ihm die ganze Zeit bei allen Fragen zur Seite steht. Unsere Ansprechpartner bei hkw sind dementsprechend erfahren in allen Fragen des Arbeitsrechts aber natürlich auch im Umgang mit Krisen oder Problemen. Es hat sich nicht nur bei uns sondern auch in vielen Studien herausgestellt, dass die Beschäftigten in der Zeitarbeit großen Wert auf diese Betreuung legen. Kein Wunder, schließlich möchte man sich auch auf Dauer gut aufgehoben fühlen, wenn man woanders bei einer Firma im Einsatz ist. Die Zufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen und dem Umgang miteinander ist bei einem Personaldienstleister ein ebenso entscheidendes Merkmal für die Qualität der Arbeit wie bei allen klassischen Arbeitsverhältnissen. Natürlich muss der Lohn stimmen, natürlich freut man sich über Fahrtzulagen, Sonderurlaub oder jährliche Sommerfeste. Aber noch wichtiger ist das allgemeine Klima und ob man sich aufgehoben fühlt oder nicht.

Wenn das Team stimmt – Als Softwareentwickler in Zeitarbeit arbeiten

Warum also als Softwareentwickler sich nicht einmal in der Zeitarbeit umsehen? Hier können Sie in ganz neue Aufgabenbereiche hineinschnuppern und sich einige Arbeitgeber genauer anschauen. Sie wissen ja, wie es läuft: Meist entscheidet die Chemie, ob man sich im dortigen Team wohl fühlt oder nicht. Diese Chemie aber natürlich auch die eigenen Leistungen entscheiden auch darüber, ob der Auftraggeber Interesse an einer späteren Übernahme zeigt. Das geschieht nach unseren Erfahrungen häufiger als gedacht. Es ist auch für die Auftraggeber ein schwieriges Unterfangen, immer die richtigen Personen für eine Festanstellung zu finden. Die eigentlichen Werte eines Mitarbeiters zeigen sich meist erst nach einiger Zeit, wenn es mal eng wird im Projekt oder wenn die Aufregung der ersten Monate vorbei ist.

Aufgabengebiet des Softwareentwicklers – Embedded MMI Applikationen

Wir stellen Ihnen heute einen Job vor, den wir in unserem IT-Bereich anbieten. Sie finden die Stelle bei unseren Stellenbeschreibung. Dort finden Sie auch die Beschreibung der Bedingungen, zu denen wir Sie einstellen, wenn Ihre Bewerbung auf die Ansprüche passt und wir uns gründlich unterhalten haben. Aber betrachten wir die Tätigkeit ein bisschen genauer. Es geht um die Entwicklung von eingebetteten Applikationen für Mensch-Maschine-Interfaces und hier vor allem um den Bereich der Business Logik. Bei der Analyse der Kundenanforderungen in Bezug auf die Passung zur gesamten Architektur ist schätzungsweise Ihre Fantasie genauso gefragt wie Ihre Kompromissbereitschaft. Sicher stehen die Kundenanforderungen im Mittelpunkt der Bemühungen, aber die Realisierung muss eben immer zum Ganzen passen. Sie sind allerdings auch mit der Definition der Entwicklungsschritte betraut und stimmen sich mit dem ganzen Team regelmäßig ab. Gut, wenn Ihnen nicht nur die technische sondern auch die zwischenmenschliche Kommunikation leicht fällt. Wie es aussieht, werden Sie meist in einer Linux-Umgebung arbeiten, das mag vieles erleichtern. Sie werden bei diesem Job in laufende Projekte integriert, daher ist es schon besser, wenn Sie einige Erfahrung mitbringen. Diese Erfahrungen betreffen den gesamten Bereich der Business Logik in Bezug auf die Softwareentwicklung. In dieser Firma wird mit C und C++ gearbeitet, dabei spielen Kommunikationsprotokolle eine große Rolle. Der Auftraggeber verlangt ein abgeschlossenes Studium in einem dazugehörigen Bereich. Natürlich ist er auch an einigen Jahren Erfahrung im Umgang mit solchen Aufgaben interessiert. Falls Sie also gerade erst Ihr Studium abgeschlossen haben, wäre es zumindest erforderlich, dass Sie sich in den letzten Jahren nebenher die entsprechenden Kenntnisse erworben haben.

Der richtige Job für Sie als Softwareentwickler in Zeitarbeit

Sind Sie in der Lage, sich schnell in neue Situationen hinein zu finden und sich in ein Team zu integrieren? Entspricht die bisherige Beschreibung Ihren Fähigkeiten, Ihrer Ausbildung und vor allem auch Ihren Interessen? Dann probieren Sie sich doch einfach einmal an dieser Herausforderung. Wahrscheinlich können Sie das Team mit neuen Impulsen bereichern und lernen Ihrerseits eine ganze Menge. Nur mit solchen wechselnden Erfahrungen steigern Sie Ihren Wert für zukünftige Arbeitgeber nachhaltig. Wir würden uns freuen, Sie in unserem großen Team begrüßen zu dürfen. Das gilt natürlich auch, wenn Sie sich die Beschreibung durchgelesen haben und finden, dass diese Tätigkeit nichts für Sie ist. Haben Sie eine Affinität zum Thema Softwareentwicklung? Wir haben die entsprechenden Kontakte. Melden Sie sich auf jeden Fall, damit wir ins Gespräch kommen. Wir bei der hkw sind sicher eine nützliche Erweiterung Ihres Netzwerks und wir wollen unseres auch gern bereichern. Testen Sie uns, rufen Sie an, oder schicken Sie uns einfach Ihre Initiativbewerbung. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job