Weisungsrecht

Das fachliche Weisungsrecht wird auch als Direktionsrecht bezeichnet. Wenn ein Zeitarbeitnehmer seine Tätigkeit in einem entleihenden Betrieb antritt, übt die jeweilige Führungskraft dort das Weisungsrecht aus. Das beinhaltet alle Arbeitsanweisungen, die mit der Ausübung der Tätigkeit zu tun haben und nicht im Vertrag festgelegt sind. Dazu gehört z.B. auch das Tragen bestimmter Arbeitskleidung, das Verhalten mit Kollegen oder möglichen Kunden gegenüber. Das Weisungsrecht bezieht sich auch auf Weisungen in Bezug auf die Arbeitsqualität oder die Übertragung von Aufgaben von Kollegen in deren Krankheitsfall. Arbeitsrechtlich und sozialrechtlich bleibt der Arbeitnehmer dem jeweiligen Personaldienstleister zugeordnet, dem auch die Überprüfung der Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen am Einsatzort zufällt.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job