Klebeeffekt

Der Begriff Klebeeffekt bezieht sich auf das oben erläuterte Übernahmepotenzial in die Stammbelegschaft eines Unternehmens. Wenn ein Arbeitnehmer aus der Zeitarbeit sich gut in die Aufgaben und das jeweilige Team an seinem Einsatzort eingearbeitet hat, wird dies natürlich vermerkt. Wenn sich im Unternehmen die Auftragslage soweit verändert, dass der Arbeitgeber über eine Ausweitung seines Stammpersonals nachdenkt, kann er in diesem Arbeitnehmer ohne Mühe einen neuen Mitarbeiter finden. Dabei spart er sich nicht nur den Aufwand der Personalsuche und -auswahl, sondern kann sich auch in hohem Maß auf die Zuverlässigkeit des Arbeitnehmers verlassen. Daher entsteht ein gewisser Klebeeffekt. Bei der hkw leisten wir bei unseren Arbeitnehmern üblicherweise Unterstützung bei den anstehenden Gehaltsverhandlungen. Diese Abwerbung vom Personaldienstleister zum Kundenunternehmen ist ein durchaus üblicher Vorgang, der statistisch gesehen bei ca. 20 - 35% der eingesetzten Arbeitskräfte vorkommt.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job