IGZ, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen

Der IGZ (oder iGZ) ist einer der beiden großen Verbände der Arbeitgeber in der Zeitarbeit. Neben dem BAP (Bundesverband der Personaldienstleister) stellt der IGZ die Vertreter der Verhandlungsgemeinschaft, die in den Tarifverhandlungen mit dem DGB die Löhne und die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer in der Zeitarbeit aushandeln. Die zuletzt stattgefundenen Verhandlungen wurden im Januar 2020 abgeschlossen und sehen hohe Einkommenssteigerungen, eine Erhöhung des Urlaubsanspruchs und andere Vergünstigungen vor. Die Gültigkeit des Tarifvertrags beträgt rund drei Jahre. Wichtig ist die dabei erzielte Angleichung der Tarife zwischen Ost und West in Deutschland, die ab 2021 erstmals gleiche Lohnansprüche vorsehen. Der IGZ ist der Verband hauptsächlich für mittelständische Personaldienstleister, die sich wie die hkw personalkonzepte nicht flächenmäßig ausbreiten, sondern als Spezialisten für bestimmte Berufsgruppen oder Regionen etablieren. Beim IGZ wurde der Ethik-Kodex entwickelt (Link), der von allen Mitgliedern unterzeichnet wird. In ihm werden faire Behandlung von Arbeitnehmern und Partnern vereinbart. Eine unabhängige Schlichtungsstelle klärt Beschwerden und Streitigkeiten.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job