Arbeitnehmerüberlassungsvertrag

Der Arbeitnehmerüberlassungsvertrag (AÜ-Vertrag) regelt das Vertragsverhältnis zwischen der hkw als Arbeitgeber und dem Kundenbetrieb, in dem der Mitarbeiter der hkw tätig wird. In diesem Vertrag wird die konkrete Tätigkeit des Mitarbeiters beschrieben sowie die Arbeitszeit und andere Bedingungen festgelegt.  Dazu gehören alle wichtigen Rechte und Pflichten sowie ggf. vereinbarte Fristen. Je nach Zugehörigkeit zu einem Tarifvertrag und einem Tarifgebiet sind hierin auch gewerkschaftlich vereinbarte Zuschläge und weiterführende Regelungen festgehalten.

Der Arbeitnehmerüberlassungsvertrag enthält auch die Vereinbarung über den Verrechnungssatz für die Arbeitsstunden der Mitarbeiter der hkw. Der AÜ-Vertrag wird auf Grundlage des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes geschlossen. In ihm muss die Beschäftigungsform der Arbeitnehmerüberlassung sowie der Name des Mitarbeiters ausdrücklich und schriftlich vermerkt werden.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job