Ein hochinteressantes Thema

Wie viel verdienen wir im Verhältnis zu unseren Kolleginnen und Kollegen bei der gleichen Firma? Werden wir aufgrund von Geschlecht oder Herkunft am Ende gar diskriminiert? Ganz besonders weibliche Angestellte beschäftigen sich immer wieder mit dieser Frage, denn bislang galt zu diesem Thema generell eine strenge Verschwiegenheit.

Die Arbeitgeber gaben darüber keine Auskunft, und die Kollegen untereinander erzählten sich auch nichts. Doch das soll sich jetzt ändern. Ein neues Gesetz ist mit dem 6.Juli in Kraft getreten. Zwar dürfen es Angestellte erst ab nächsten Januar in Anspruch nehmen, aber dann erhalten sie mit gewissen Einschränkungen Auskunft. Das neue Gesetz heißt Entgelttransparenzgesetz und ermöglicht eine Anfrage, die vom Betriebsrat anonym an die Personalabteilung weitergereicht wird. Diese ist dann auskunftsverpflichtet. Auch kann man selbst zur Personalabteilung gehen, verliert dann aber seine Anonymität. Voraussetzung ist allerdings, dass die Firma mindestens 200 Menschen beschäftigt und mindestens sechs Personen mit jeweils einem anderen Geschlecht in einer vergleichbaren Position beschäftigt sind.

Das macht eine Auskunft für die unteren und mittleren Gehaltsgruppen zwar möglich, aber in den höheren Führungsetagen wird es dann schon schwierig. Natürlich werden Sie nicht das Gehalt von bestimmten Kollegen erfahren, aber immerhin die Durchschnittswerte für Ihre Position mitsamt allen Boni und anderen Sonderleistungen wie dem Dienstwagen. Tatsächlich sind viele Unternehmen noch nicht auf eine solche Auskunft eingerichtet. Vielerorts herrscht sogar im eigenen Haus Unklarheit über die Gehaltsunterschiede.

Dennoch werden sich die Unternehmen vorbereiten müssen, innerhalb von drei Monaten Auskunft zu geben. Das berechtigt zwar niemanden, deswegen gleich ein höheres Gehalt zu fordern. Aber immerhin schafft es Klarheit, und Sie haben möglicherweise in der nächsten Gehaltsrunde ein sehr gutes Argument auf Ihrer Seite. Dann sollten Sie natürlich Ihre Leistungsnachweise sorgsam ausgewertet haben und eindrucksvoll vorlegen können.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job