Die guten Nachrichten mehren sich

Die Inzidenz sinkt bundesweit, die Zahl der Geimpften nimmt stetig zu. Damit fassen viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Deutschland wieder Mut. Die Aussichten steigen bei praktisch jedem wichtigen Barometer zur Wirtschaft. Es ist ja auch einiges aufzuholen. In der Zeitarbeit melden zwar die größten Zeitarbeitsunternehmen einen Umsatzrückgang von “nur” 16,4%. Damit stehen diese Unternehmen immerhin noch besser da als in der Wirtschaftskrise von 2009, als die Margen um 23,8% einbrachen.

Doch viele kleinere Unternehmen hat es im letzten Jahr stärker getroffen, insbesondere, wenn sie sich anders als die hkw auf bestimmte Branchen konzentriert hatten. Vor allem im Automobilbereich wirken sich neben all den Corona-Auswirkungen auch die Umwälzungen in der Produktion und bei den Zulieferern aus. Dagegen haben einige Branchen bekanntlich eher profitiert, so der Bereich der Logistik. Wenn man jetzt jedoch nach vorne schaut, sieht das wirtschaftliche Klima vielversprechend aus. Das IAB-Arbeitsmarktbarometer steht auf dem höchsten Stand seit 2018.

Die 104,6 Punkte dieses Frühindikators lassen auch für die Branche der Zeitarbeit eine deutliche Erholung erwarten. Die Vorhersage für die saisonbereinigte Arbeitslosigkeit steigt sogar auf den zweithöchsten jemals gemessenen Stand. Das sagt zwar nichts über die absoluten Zahlen aus, sondern nur, dass man sich schnell aus dem tiefen Tal nach oben bewegt. Aber es geht voran. Dazu passen die Zahlen aus der Industrie. Das Auftragsvolumen übersteigt die Werte vom letzten Monat vor Beginn der Einschränkungen im Februar 2020 um ganze 9,1%. Hier geht es ebenfalls darum, die Lücken aus der Zeit der Krise wieder aufzufüllen.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job