Arbeitsmodelle der Zukunft – die Zeitarbeit gehört dazu!

Im November 2017 sind die Ergebnisse einer hochinteressanten Studie veröffentlicht worden. Befragt wurden insgesamt 9500 Menschen in 12 Ländern weltweit, davon 800 Personen aus Deutschland. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Befragung arbeiteten in klassischen Angestelltenverhältnissen, viele andere aber als Zeitarbeitnehmer, Projektbeschäftigte und Freiberufler in zeitlich befristeten Tätigkeiten.

Ein Großteil der Beschäftigten in den alternativen Beschäftigungsformen, also 83% der Befragten, sagte aus, dass man diese Form von Beschäftigungsverhältnis auch in Zukunft wieder wählen würde. Diese Form der flexiblen Arbeitsverhältnisse scheint also einer zunehmenden Zahl von Menschen bei ihren Interessen und ihrer persönlichen Lebensgestaltung entgegen zu kommen. Aus der Sicht aller Befragten ergeben sich für die Zeitarbeit und andere Formen alternativer Beschäftigung folgende Vorteile:

  • 25% (38% in Deutschland) sagten aus, dass sie mit der Zeitarbeit und ähnlichen Modellen eine Phase überbrücken könnten, bis sie eine langfristige Anstellung bei z.B. einem Wunscharbeitgeber antreten könnten.
  • 28% (19% in Deutschland) meinten, dass sie mit dieser Form der Beschäftigung mehr Zeit mit der Familie verbringen könnten.
  • So war es auch die persönliche Unabhängigkeit bei der Zeiteinteilung, also die Zeit-Autonomie, die von 32% (19% in Deutschland) in den Vordergrund gerückt wurde.
  • Und 33% der Befragten (27% in Deutschland) nannten einen weiteren gewichtigen Vorteil, nämlich die Möglichkeit, auf diese Weise neue Kenntnisse zu erlernen und die eigenen Fähigkeiten auszubauen.
  • 38% (19% in Deutschland) sahen in der Zeitarbeit und ähnlichen Formen der Beschäftigung ein zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften.

Damit ist klar, warum sich insgesamt 77% aller Befragten vorstellen könnten, in eine alternative Beschäftigungsform zu wechseln bzw. diese beizubehalten. Offensichtlich besteht bei vielen Menschen das Bedürfnis einerseits die eigenen Fähigkeiten zu verbessern, dies jedoch mit einer größeren Selbstbestimmung zu erreichen. Damit entwickeln vor allem die jüngeren Arbeitnehmer selbst eine Möglichkeit, das Bedürfnis nach Sicherheit und das Bedürfnis nach Freiheit unter einen Hut zu bekommen. Die größte Sicherheit für einen Arbeitnehmer besteht in der modernen Wirtschaft sicher in der beständigen Entwicklung seiner Fähigkeiten durch lebenslanges Lernen und der Bereitschaft zum Wechsel. Gleichzeitig kann man als Arbeitnehmer nur mit alternativen Formen der Arbeit die eigene Autonomie in der Wahl von Arbeitsdauer und Arbeitsplatz ausüben. Viele der modern eingestellten Arbeitnehmer erlernen dementsprechend ganz unterschiedlich gelagerte Fähigkeiten, die sie befähigen ganz unterschiedlichen Tätigkeiten nacheinander oder sogar parallel nachzugehen. Solche Tätigkeitsformen finden sich jetzt bereits verstärkt in Bereichen wie dem Marketing, Design, Coaching und Training.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job