Ach, das ist doch völlig harmlos…

Und schon finden sich Bilder von der Firmenfeier auf Facebook, vielleicht sind es sogar Bilder von peinlichen Situationen. Zunächst wird gelacht, doch plötzlich gibt es Ärger, eine Abmahnung erfolgt oder sogar eine Anzeige, schnell ist der Job in Gefahr. Schon im Privatleben sollte man sich auskennen mit dem Umgang auf den „Social Media“, also den öffentlichen Plattformen, die von vielen Menschen zum Austausch genutzt werden.

Das so genannte „Recht am eigenen Bild“ gilt für jede Veröffentlichung von Aufnahmen, auf denen andere Personen zu erkennen sind. Das gilt umso mehr im Berufsleben. Informieren Sie sich, in den Arbeitsregeln Ihrer Firma finden Sie alle wichtigen Details. Dazu gehört die Nutzung des Internets zu privaten Zwecken während der Arbeitszeit wie auch die Veröffentlichung von firmenbezogenen Inhalten.

Im Zweifelsfall gilt jedenfalls:

  • Halten Sie sich zurück mit Meinungsäußerungen oder Scherzen über Kollegen und Vorgesetzte.
  • Auch Einzelheiten über Ihre Aufgaben und Arbeitsabläufe haben auf Facebook nichts zu suchen.
  • Und wie oben aufgeführt, alle Bilder aus der Firma oder von Kollegen sind auf gar keinen Fall für die Veröffentlichung geeignet.
  • Die private Nutzung des Internets in der Arbeitszeit kann Ihren Arbeitsplatz gefährden. Bei Notfällen im privaten Bereich informieren Sie sicherheitshalber Ihren Vorgesetzten.

Kontakt

Standort München (Zentrale)

hkw GmbH
Elisenstraße 3
80335 München

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: 0800 – 24 23 500
Telefax: +49 89 24 23 50 60
E-Mail: info@hkw.jobs
Internet: www.hkw.jobs

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job